top of page
DSC02860.jpg

Warum ich tue, was ich tue

Mein Warum für die Arbeit mit Menschen, sowohl im Yoga als auch in der psychotherapeutischen Arbeit lautet Verbindung. Es ist mein tiefer Wunsch Menschen dabei zu begleiten in eine Verbindung mit sich selbst und der sie umgebenden Welt zu kommen bzw. diese Verbindung zu vertiefen.

 

Es gibt so vieles was uns Menschen von dem Leben in seiner ursprünglichen, lebendigen, freudvollen, friedvollen und verbundenen Form trennen kann. So vieles was dazu führen kann dass wir uns nicht mehr gut spüren und fühlen können, keinen Kontakt mehr zu unseren Bedürfnissen und Grenzen bekommen und insgesamt weniger Lebendigkeit und Lebensfreude empfinden. Ich selbst kenne solche Momente und Phasen nur zu gut. Und meine Erfahrung ist, dass der Weg zurück in diese Lebendigkeit und Verbundenheit immer über den authentischen Kontakt mit sich selbst und anderen führt. Dabei zeigte sich mir auf dem Weg die Arbeit mit dem Körper und im speziellen die Regulation des Autonomen Nervensystems als einer der wichtigsten Bausteine und Grundlagen wenn es um diesen Weg zurück in den Kontakt geht. 

 

Ich wünsche mir sehr für dich, für uns, alle dass wir diesen Weg zurück finden. Denn ich denke dass dies nicht nur für uns selbst mehr Zufriedenheit und Lebensfreude bringen kann , sondern auch unsere Welt zu einem friedvolleren und freudvolleren Ort macht. 

89e4a7dd-f6e4-4240-b1ac-7b3ae5ffa727.jpg