Diese Dienstleistung ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitten wir um Kontaktaufnahme.

Traumasensibles Yoga

Sanftes traumasensibles Hatha Yoga

  • Seminarhaus Duvenstedt, Poppenbütteler Chaussee 110

Beschreibung

Traumasensibles Yoga ist vor allem eine besondere Art und Weise den Yogaunterricht zu gestalten. Dabei sind folgende Elemente wichtig und besonders für diesen Ansatz: eine einladende, Möglichkeiten aufzeigende und ermutigende Sprache; keine langen Phase der Stille; kein erzwungenes schließen der Augen; eine langsame und sanfte Auseinandersetzung mit dem Atem; Bewegungen und Haltungen die spezifisch das parasympathische Nervensystem, vor allem den Nervus Vagus (Beziehungs- und Entspannungsnerv) ansprechen. Dich erwartet eine ganzheitliche Yogapraxis (Asana, Pranayama und Meditation ), die: dich sanft und einladend dabei unterstützt die Selbstregulationsfähigkeit deines autonomen Nervensystems zu stärken deine Fähigkeit im Hier- und Jetzt präsent zu sein unterstützt dir den Raum bietet mit Bedürfnissen in Kontakt zu kommen und diesen Bedürfnissen selbstwirksam zu begegnen die Verbindung zu deinem Körper (Embodiement) fokussiert


Bevorstehende Sitzungen


Kontaktangaben

florentiencampion@gmail.com

Bernhard-Nocht-Straße 69, Hamburg-Mitte 20359 Hamburg, Deutschland